German English

    Haben Sie Fragen?   02742 / 4085
Mo - Fr: 7:30 - 13:00Uhr / 14:00 -17:00Uhr 

Solartechnik

zu den Referenzen...

Sonnenenergie, unerschöpfliche Energiequelle

Sonnenenergie als leistungsstarker Energielieferant gewinnt vor dem Hintergrund steigender Energiepreise,  immer höheren Steuerbelastungen und schwindender Ölreserven zunehmend an Bedeutung.

Solaranlagen gehören zu unserem Hauptaufgabenfeld, und das seit über 20 Jahren.
Ganz besonders haben wir uns auf die Vakuum-Röhrentechnologie spezialisiert.
Die bereits über 400 installierten Anlagen begeistern unsere Kunden immer wieder aufs Neue mit Ihrer Leistungsfähigkeit.
Gerne informieren wir Sie über den möglichen Einsatz einer Solaranlage.

Die Sonne als Energiequelle ist unerschöpflich. Sie liefert Jahr für Jahr rd. 3.000 mal mehr Energie auf die Erde als die gesamte Weltbevölkerung jährlich verbraucht. Als weltweit verfügbare Energiequelle sorgt sie für Unabhängigkeit von steigenden Öl-, Gas- und Strompreisen.
Eine Solaranlage bedeutet ein Stück Unabhängigkeit, denn die Sonne scheint kostenlos.

Von den 8760 Stunden, die ein Jahr umfasst, werden im Durchschnitt bis zu 1900 Stunden Solarenergie eingestrahlt. Die Solarenergie ist also nicht immer dann verfügbar, wenn sie gebraucht wird. Ein typischer sonniger Tag liefert die Energie über ca. 12 Stunden, mit einem Leistungsmaximum von 1000 W/m². Deshalb wird das zeitweise Überangebot an Energie dann in einem Speicher für die spätere Nutzung gepuffert.

  • Sie Planen die Erneuerung Ihrer Heizungsanlage?

    Dann nehmen Sie sich kurz Zeit und nutzen Sie unseren Heizungsrechner! So erhalten Sie schnell und unverbindlich ein persönliches Angebot für Ihre Viessmann Gas- oder Öl-Brennwertheizung.

    zum Heizungsrechner...

Neben den quantitativen Unterschieden der Strahlungsenergie, die sich in unterschiedlichen Tages- und Jahressummen der Globalstrahlung ausdrücken, gibt es auch qualitative Unterschiede. Die Globalstrahlung besteht aus zwei Anteilen, der „direkten Strahlung“, die ohne Umwege und ungestreut direkt von der Sonne kommt, und der „diffusen Strahlung“, die nach mehrfacher Streuung in der Atmosphäre aus allen Richtungen kommt. Die diffuse Strahlung ist unterschiedlich verteilt und in jedem Fall schwächer als die direkte Strahlung. Sie kann jedoch mit einem HP-Vakuum-Röhrenkollektor wärmetechnisch noch optimal genutzt werden. Dies ist nicht bei jedem Kollektor so.

Vorteile Vakuum-Röhrenkollektors

  • Vollständige Unabhängigkeit der Vakuumröhre von schlechten Umgebungsbedingungen. Die Folge ist eine kontinuierliche Leistung des Kollektors über das ganze Jahr. Der Leistungsvorteil gegenüber herkömmlichen Kollektoren wird in der Übergangszeit und im Winter erzielt.
  • Wesentlich höhere Jahres-Gesamtleistung gegenüber herkömmlichen Flachkollektoren.
  • In der Vakuumröhre ist die Absorberfläche vor jeglichen Korrosions- und Degradationserscheinungen geschützt und sichert so die Langlebigkeit des Kollektors. Im herkömmlichen Flachkollektor ist die Absorberfläche sämtlichen Umwelteinflüssen (z.B. Feuchtigkeit, Temperaturdifferenzen) ausgesetzt. Die Folgen können ein Beschlagen der Glasscheiben mit Kondenswasser und Leistungsverluste des Kollektors sein.
  • Hoher Jahresnutzungsgrad durch höhere Wirkungsgrade in der Übergangszeit und bei winterlicher Einstrahlung.
  • Kleine Ansprechschwelle schon bei Tageslicht von 160 bis 200 W/m .
  • Anwendung für Heizungsunterstützung möglich.
  • Höheres Temperaturniveau zur Vermeidung von Legionellen kann durch entsprechende Systemauslegung mit guten Wirkungsgraden eingestellt werden.
  • Leichter Austausch einzelner Röhren (Heatpipe) ohne Entleeren der Anlage.

Energie der Zukunft

Wer seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten und Energiekosten reduzieren möchte, nutzt die Kraft der Sonne. Sie steht kostenlos zur Verfügung, selbst wenn sie augenscheinlich nicht scheint.

zu den Referenzen...